Der Verein wurde gegründet

Am 26.11.2018 trafen sich über 50 Personen im Kurhaus Bad Camberg ...

Quelle: www.camberger-anzeiger.de
Quelle: www.camberger-anzeiger.de

... um den Verein "Hospizhilfe Goldener Grund" zu gründen.

Unter der leitung von Frau Erika Stolze wurde die Satzung des Vereins besprochen und einstimmig verabschiedet. In den Vorstand wurden Bastian Michailoff (1. Vorsitzender), Anne Schmitt (2. Vorsitzende),  Carmen Millbrodt (Schriftführerin) und Brigitte Eisel (Kassenwartin) gewählt. Außerdem sieht die Satzung vor, dass die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen der Kommunen Bad Camberg, Brechen, Hünfelden und Selters i.Ts. Beisitzer und Beisitzerinnen des Vereins sind.

 

Zur Zeit erfolgt die Eintragung ins Vereinsregister. Sobald diese erfolgt ist und das Finanzamt die Gemeinnützigkeit des Vereins festgestellt hat, erhalten alle Interessierten die Möglichkeit, Mitglied des Vereins zu werden.

 

 

Download
Satzung des Vereins "Hospizhilfe Goldener Grund"
Satzung-Hospizhilfe-Goldener-Grund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.7 KB

Wer wir sind

mitmachen

spenden


Foto: Oliver Henze / flickr.com
Foto: Oliver Henze / flickr.com

Die Hopsizbewegung

Die Hospizbewegung sorgt sich um Schwerstkranke und ihre Familien. Ziel der ambulanten Hospizbegleitung ist es, Menschen in ihrem gewohnten Lebensumfeld bis zuletzt zu begleiten. Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter und -begleiterinnen durchlaufen eine Ausbildung. Die Arbeit des Vereins wird in der Regel von einer hauptamtlichen Fachkraft koordiniert. Diese hat eine Palliativ-Care-Ausbildung und arbeitet mit den Hausärzten und den zuständigen Palliativ-Teams der Region zusammen.

"Sie

... weil Sie eben Sie sind.

Sie sind bis zum letzten Augenblick ...

 

 

 

 

sind

... Ihres Lebens wichtig,

und wir werden alles tun, ...

 

wichtig ...

... damit Sie nicht nur in Frieden sterben,

sondern auch bis zuletzt leben können.“

 Cicely Saunders (22.06.1918 – 14.07.2005)
gründete 1967 das erste Hospiz